Skip to main content

Stellenausschreibung


Mit knapp 1850Beschäftigten ist die Landkreisverwaltung des Erzgebirgskreises aktuell der größte Arbeitgeber
der Region. Als moderne, öffentliche Verwaltung ist das Landratsamt ein verlässlicher Partner vor Ort, der
durch effiziente und fachlich kompetente Arbeit den Interessen der etwa 340.000 Bürgerinnen und Bürger des
Landkreises dient.


Im Landratsamt Erzgebirgskreis (Eigenbetrieb kul(T)our, Volkskunstschule des Erzgebirgskreises am
Standort Schwarzenberg) ist ab 1. September 2021
eine Ausbildungsstelle als

Textilgestalter im Handwerk/Fachrichtung Klöppeln (m/w/d)

(Kennziffer 64/2020/142-34)


mit einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen.


Das Aufgabengebiet umfasst:

Textilgestalter* im Handwerk der Fachrichtung Klöppeln stellen mithilfe spindelförmiger Spulen, den sogenannten Klöppeln, Klöppelspitzen her. Durch Verdrehen, Verkreuzen, Verknüpfen und Verschlingen von Fäden fertigen sie anhand von vorgegebenen und selbst entworfenen Mustervorlagen Klöppelobjekte an.

Weitere Aufgaben sind u. a.:

 die Entwicklung von Seminarinhalten zu speziellen Techniken des Handklöppelns
 die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Kursen
 die Entwicklung eigener Entwürfe zur Herstellung neuer Klöppelbriefe
 regelmäßige Kinder- und Erwachsenenkurse betreuen

Der Bewerber* sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:

 mindestens Realschulabschluss (maximaler Notendurchschnitt 2,5)
 Grundkenntnisse im Klöppeln – Lehrprogramm
 zeichnerisches Talent und eine gute räumliche Vorstellungsgabe
 erweiterte PC-Kenntnisse
 Eigeninitiative und Ideenreichtum
 Interesse an Kunst und Kultur
 gute Kommunikationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit
 Sorgfalt und Genauigkeit
 Freundlichkeit, Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit
 Organisationsgeschick, Belastbarkeit
 Bereitschaft, auch außerhalb der Regelarbeitszeit tätig zu werden

Unser Angebot:

Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag-Ausbildung-öffentlicher Dienst, TVAöD.
Seite 2 Landratsamt Erzgebirgskreis

Interesse geweckt?

Bewerbungen können bis zum 30.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 64/2020/142-34 an das

Landratsamt Erzgebirgskreis
Referat Recht und Personal
SG Personal
Frau Wolny
Paulus-Jenisius-Str. 24
09456 Annaberg-Buchholz

oder

auch per E-Mail und zusammengefasst als einzelnes PDF-Dokument unter Angabe der o. g. Kennziffer
an

ausbildungsleitung@kreis-erz.de


gerichtet werden.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

ein aussagekräftiges Anschreiben einschließlich Lebenslauf,
relevante Schulzeugnisse,
Qualifikationsnachweise,
und eine Präsentationsmappe mit Fotos von eigenen Klöppelarbeiten und Zeichnungen (geometrische Gestaltungen, Naturstudium, keine Comic- und Mangafiguren)

Für alle im Ausland erworbenen Nachweise ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung hinzuzufügen.
Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein entsprechender
Nachweis ist der Bewerbung beizulegen.
Es wird darauf hingewiesen, dass nur vollständige und fristgerecht eingegangene Bewerbungsunterlagen
im Auswahlverfahren berücksichtigt werden können.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Sie haben Fragen?

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Wolny, Referat Recht und Personal, unter der
Telefonnummer 03733 831 1334 gern zur Verfügung.
Weitere Informationen zur Landkreisverwaltung als Arbeitgeber sowie Bewerbungstipps finden Sie unter
https://www.erzgebirgskreis.de/karriere.

* Es sind stets Personen männlichen, weiblichen und diversen Geschlechts gleichermaßen gemeint,
aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird in diesem Dokument nur die männliche Form verwendet.